Mal wieder mit der 645D draußen gewesen…

…um ein paar Bildchen zu machen. Dieses Mal handelt es sich um ein paar Kopfweiden und ein Birkenwäldchen, die an der Verbindungsstraße zwischen Edemissen und Eickenrode zu finden sind.

Birkenwäldchen. Blende 9 bei 1/250stel Sekunde.

Es war mal nicht grau, wie so oft hier in der Gegend bei Jahresanfang. Normalerweise kann man das Gerät hier ab Ende November in den Schrank packen und das gute Stück Anfang März wieder herauskramen.

Feldweg. 1/200stel, Blende 8.

Die nächsten Bilder zeigen ein paar bei Fotografen offenbar beliebte Kopfweiden…

Kopfweide. Blende 4,5, 1/40stel Sek.

…nochmal welche als Begrenzung einer Wiese:

Kopfweidensammlung. 1/100stel Sek, Blende 6,3.

…und noch den Stamm eines Einzelgängers.

Noch eine Kopfweide, diesmal der Stamm. 1/100stel bei Blende 5,0

Zur Technik: Als Kamera natürlich die 645D. Das Objektiv war das 45-85. Alle Aufnahmen bei ISO 800 als DNG und konvertiert. Nachgearbeitet in Lightroom, das Birkenwäldchen auch mit Verlaufsfilter.

 

 

Ein Gedanke zu „Mal wieder mit der 645D draußen gewesen…

  1. Hallo,

    ein klasse Blog! Bin per Zufall drauf gestoßen und habe gleich ein Bookmark gesetzt. Freue mich, das es in meiner Nachbarschaft quasi einen „Seelenverwandten“ gibt. 🙂 Sprich mit Faible für Fuji und Ästhetik in S/W…
    Ich bin vor ein paar Jährchen von Canon auf Fuji umgestiegen. Benutze nun zwei XE1 und eine XT1 mit Altglas und auch neuen manuellen Objektiven, neben den Fuji Objektiven mit AF. (wenn es mal schnell gehen muss)

    Viele Grüße aus dem Peiner Süden 😉

    Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.